Meine sexuelle Assistenz in Anlehnung an das BundesTeilhabeGesetz

Du hast als junge (sexuell) behinderte* Frau (bis ca. gefühlte 25 Jahre) Interesse an einer „frei bestimmten** sexuellen Assistenz durch mich und dies auch, um eventuelle (über viele Jahre hinweg konditionierte) sexuelle Blockaden*** aufzulösen? Dann melde Dich sehr gerne bei mir. Du findest mich u.a. im JOYclub und in der Sklavenzentrale, hier sogar mit > richtig schön geilem öffenlichem BDSM-Profil <. 😉

Du kannst mich natürlich auch direkt, am liebsten per Email (sexualassistenz@fielsch.de), erreichen.

*) Bitte habe Verständnis dafür, dass ich nur mit relativ leichten körperlichen oder geistigen Behinderungen umgehen kann. Wenn Du schwerstbehindert bist, kann ich Dir aber sehr gerne im Rahmen des einen oder anderen persönlichen Treffens, bewusstmachend beratend oder Dir Mut machend bzw. Dich stärkend zur Seite stehen.

**) Ich lasse mich von der Teihabeberatung, in Anlehnung an das BundesTeilhabeGesetz, beraten. Niemand kann aber über meine Handlungsweise bestimmen, für die ich natürlich auch moralisch und gesetzlich gerade stehe. Ich besitze einen sehr freien Willen und einen moralischen Kompass, den ich über mein Leben hinweg immer wieder korrigiert habe. (Auch ich habe zahlreiche Fehler gemacht, da ich durch die falsche gesellschaftliche Konditionierung mit der Zeit immer mehr Gefahr lief, selbst „falsch“ zu werden.)

***) Du weist nicht, woher Deine sexuellen Blockaden kommen? Kein Problem! Das bekommen wir zur Not mit einer absoluten Engelsgeduld heraus, wobei der Weg der Erkenntnis oft mit großen seelischen Schmerzen einhergeht. Wenn Du da aber mit meiner und der eventuellen Hilfe andere Spezialisten durch bist, kannst Du Dich auf ein (relativ) unbeschwertes weiteres Leben freuen. Das kann ich Dir aus eigener Erfahrung heraus versprechen. 🙂

Du must mit Glied oder halt ohne sein, um mein HERRliches Profil im JOYclub sehen zu können. 🙂